Die Erziehung
(Die Erziehung ist sozusagen der Anfang vom Ende, denn sobald man realisiert, daß man erzogen wird, realisiert man auch, daß man früher oder später sterben wird....)

Aber zum Eigentlichen.
Was soll Erziehung erreichen?
Meiner Ansicht nach ist die Erziehung die Vorbereitung auf das "selbstständige Leben", auf welches man natürlich auch vorbereitet werden sollte. Doch Erziehung allein reicht nicht. Nehmen wir zum Beispiel Parzival, er mag vielleicht bei Tische nicht geschmatzt und sich vor dem Essen die Hände gewaschen haben, aber er ist vollkommen unfähig jemanden einzuordnen, überhaupt irgendwie über etwas zu sinnen, da ihm an Übung und vor allem an Allgemeinbildung fehlt! Demnach gehört zur Erziehung nicht nur zu sagen, was recht und was unrecht ist, sondern auch Rat geben, und diesen zu erklären. Denn Erziehung soll helfen sich im Leben zurechtzufinden und nicht Sachen komplizierter machen, als sie eigentlich sind (was für den zu Erziehenden oftmals den Anschein hat). Erziehung ist wichtig, man sollte die Erziehung aber trotzdem nicht übertreiben, da, wenn es nur brave Menschen geben würde, die Welt sonst sehr schnell langweilig werden würde und aus dieser Frustration Ärgernis entstehen und somit noch mehr "Scheiße" passieren würde. Also gilt es, wie so oft, auch bei der Erziehung jenes goldene Mittelmaß zu treffen, welches sich auch anderweitig viel bewährt.
-Mo-


 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]