Die Welle, Inhaltsangabe
Kapitel 6
Die Schüler sind von dem Experiment ihres Geschichtslehrers, dass sie am nächsten Tag wieder alles, wie am Tag davor, befolgen. Sie haben eine Gemeinschaft gebildet, die „Die Welle“ heißt. Eric und David versuchen, die Regel der neuen Bewegung auf das Footballteam zu übertragen, damit sie demnächst als Gewinner vom Platz gehen.

Kapitel 7
Laurie hat ihren Eltern von dem Geschichtsexperiment erzählt. Leider sind die Eltern geteilter Meinung, der Vater ist dafür und die Mutter dagegen. Mrs.Roos macht sich um Ben (Mr.Ross) und seine Klasse Sorgen. Sie hat Angst, dass das Experiment schlimme Folgen haben könnte.

Kapitel 8
Laurie und David haben auf dem Weg zur Schule eine kleine Auseinandersetzung. In der Schule hat Ben Ross an alle Schüler eine Mitgliedskarte verteilt. Einige haben ein X auf der Rückseite, das bedeutet, dass diese Leute ausgesucht und so etwas wie Aufpasser der neuen Bewegung sind und alle Gesetzesbrecher melden sollten. Robert B. hat sich von Außenseiter zum „normalen“ Schüler entwickelt.


Kapitel 9
Ben Ross ist über die vielen Schüler sehr begeistert, die zu der Welle gehören wollen. Gleichzeitig ist er nicht sicher, was aus dem Experiment werden soll. Er listet für sich Vor- und Nachteile auf. Die Schulzeitung droht wieder zu spät herauszukommen, weil sich die Reporter nicht um Berichte kümmern und Laurie nicht weiß, ob sie einen großen Bericht über „Die Welle“ herausbringen soll. Lauries Mutter macht sich Sorgen, sie vergleicht die Welle mit einer Jugendsekte.


Kapitel 10
Ben muss nach einigen Tagen zum Direktor, um Rede und Antwort bezüglich des Experiments zu stellen. Auf dem Weg zum Direktor macht er sich viele Sorgen, dass er Ärger bekommt. Nachdem der Direktor sich das Experiment angehört hat, hat der Direktor einige Zweifel, aber er vertraut Ben Ross, sodass das Experiment weiter gehen kann.


Kapitel 11
Laurie hat einen Brief an die Redaktion bekommen, in dem steht, dass die kleineren Schüler, die nicht der Welle beitreten wollen, nach einiger Zeit keine Freunde mehr haben würden. Ben Ross ist überrascht, als Robert Billings ihm anbot sein Leibwächter zu sein.


Kapitel 12
Als Laurie in der Redaktion sitzt, haben sich draußen Deutsch und Brian und Deutsch geprügelt. Laurie denkt, es sei wegen der Welle. Nach einiger Zeit kommt David rein. David und Laurie haben sich gestritten, weil Laurie nicht mehr zur Welle gehören will, dadurch kommt es dazu, dass David Schluss gemacht hat. Während der Versammlung kommt Alex und nach einiger Zeit auch Carl in die Redaktion. Alle drei wollen etwas gegen die Welle unternehmen - sie beschließen sie alle zu treffen und sie sollen alle Reporter zusammen rufen, die noch nicht von der Welle betroffen sind. Mr. Saunders hat gehört, dass ein Schüler, der nicht beitreten wollte, zusammengeschlagen wurde. Als er es Laurie erzählt, ist sie geschockt.


Kapitel 13
Am Samstag, als das Spiel anfiängt, will Laurie zu Amy gehen, aber Brad ruft „halt !“, Laurie soll den Gruß sagen aber sie möchte nicht, dann streiten sie sich auf der Tribüne. Bei der Versammlung der Reporter kamen nicht alle, weil einige Angst vor der Welle hatten.


Kapitel 14
Als Laurie den Artikel veröffentlicht hat, gibt es noch zusätzlich viele Gerüchte, die umher gehen, z.B. dass es Erpressungen gibt und sich viele Eltern beschwert haben. David und Brian machen sich über Laurie sorgen und wollen mit ihr über denn Artikel reden. Ben Ross hat Norm Schiller und einen Unbekanten Mann belauscht und dabei erfahren, dass das Experiment überhaupt nicht wert ist und dass er die Kinder einer Gehirnwäsche unterzogen hat.

Kapitel 15
Ben und Christi streiten sich um Die Welle. Christi meint, er solle die ganze Sache abblasen, aber Ben meint, dass würde den Schülern schaden, weil sie schon viel zu weit drin steckten. Als es schon dunkel ist, möchte Laurie nach Hause gehen. Als sie ihre Bücher vom Spinnt holt, steht dort drauf, in roter Farbe: „Feindin“. Sie hat Angst und versucht so schnell wie möglich 'raus zu kommen. Dann fühlt sie sich wieder sicher. David und Brian haben vor dem Tennisplatz auf Laurie gewartet, bis sie nach Hause gegangen ist. Als David mit Laurie geredet hat kommt es zu einem Streit und David schmeißt Laurie auf den Boden. Als Laurie auf dem Boden liegt, merkt David, dass er im Namen der Welle Laurie weh getan hat und er begreift, dass er etwas Falsches getan hat. Als Christi sich bei Ben entschuldigt und ihm einem Tipp gibt, wie er Die Welle stoppen kann, kommen Laurie und David hinein. Sie wollten Ben sagen, dass Die Welle aufhören muss. Ben sagt, dass er das Experiment morgen beendet und Laurie und David sollten es aber keinem erzählen.


Kapitel 16
Am nächsten morgen muss Ben zu Direktor Owens. Ben hat ihm versprochen, dass er es heute noch schafft, die Sache zu regeln. Mr. Ross hat eine Versammlung einberufen und seinen Schülern erzählt, dass es in ganz Amerika eine Welle gebe, aber Laurie und David versuchten sie aufzuklären. Dann geht Mr.Ross mit Laurie und David Raus raus und sagt ihnen, dass sie ihm vertrauen sollten. Laurie und David versuchten Direktor Owens zu erklären, dass Mr.Ross eine Jugendbewegung erstellen will aber er glaubt ihnen nicht. Laurie und David gehen, nachdem sie rausgeschmissen wurden, in den Park und unterhalten sich. Laurie kommt die Idee zur Versammlung zu gehen. Sie möchte gern den Anführer sehen.


von Angela Evertz


 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]