Natrium unter Wasser
Wir nahmen eine mit Wasser gefüllte Glasschale und drückten ein großes Stück Natrium, von dem wir vorher die durch die Verbindung mit Sauerstoff entstandene Rinde abgeschnitten haben, mit einem Löffel unter. Es begannen große Blasen, also Gas aufzusteigen. Um uns noch einmal zu vergewissern, um welches Gas es sich handelte, fingen wir das Gas in einem Reagenzglas auf und hielten es dann an eine Kerze. Es ertönte ein deutlich hörbares "plop", woraus wir schließen können, dass es sich um Wasserstoff handelt.


 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]