kurze Einführung in die Formelschrift

Aufstellung der Reaktionsgleichung

Der erste Schritt bei der Durchführung einer stöchiometrischen Berechnung ist die Aufstellung der Reaktionsgleichung. Sie wird in fünf Schritten durchgeführt:
 
1. Aufstellen der Wortgleichung: Kupfer   +   Schwefel   ==>   Kupfersulfid;   exotherm
2. Einsetzen der Symbole zwe. Formeln:    Cu      +        S         ==>          ?
3. Bestimmen der unbekannten Formeln:                                                Cu2S
4. Aufstellen der vorläufigen Gleichung:    Cu      +        S         ==>       Cu2S
5. Einrichten der Gleichung:  2 Cu     +        S         ==>       Cu2S

Beachte:

  • Bei der Bestimmung der Formel (3. Schritt) legt man fest, wieviele Atome eines Elementes in einem Molekül der Verbindung enthalten sind; diese Anzahl wird als Zahl in der Formel (Index) angegeben !!!
  • Beim Einrichten der Gleichung (5. Schritt) sorgt man dafür, dass auf der linken Seite der Gleichung ebenso viele Atome eines Elements sind wie auf der rechten Seite. Dabei ist es unerheblich, ob die Atome als eigenständige Atome oder in Molekülen vorkommen.

  • Beim Ausgleichen der Menge bzw. der Anzahl der Atome darf man nur die Zahlen vor der Formel (Vorzahl) ändern, nie in der Formel !!!

Berechnung der chemischen Reaktion

Die stöchiometrischen Berechnungen ermöglichen es, die quantitativen Umsätze bei chemischen Reaktionen zu bestimmen.

Die stöchiometrische Berechnung einer chemischen Reaktion erfolgt in sechs Schritten:
 
 
Beisspielaufgabe:
Wieviel g Zink und Eisen werden benötigt, um 145,5 g Zinksulfid herzustellen?
1.  Aufstellen der Gleichung der Reaktion: Zn     +     S   ==>    ZnS
2.  Eintragen der Werte aus der Aufgabe:  x  g          y g         145,5 g
3.  Eintragen der Molmassen (-volumina) der beteiligten Stoffe: 65 g        32 g           97 g
4.  Berechnen des Erweiterungsfaktors:          145,5 g/97 g = 1,5
5.  Multiplikation mit dem Erweiterungsfaktor: 97,5 g      48 g         145,5 g
6.  Formulieren des Schlußsatzes: Es werden 97,5 g Zn und 48 g S benötigt!
Mehr Informationen

Gestz von Avogadro

  Bei gleichem Druck und Temperatur verhalten sich die Dichten zweier Gase wie die relativen Molekülmassen.




 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]