Zerstörung von Sulfiden
  1. Eisendisulfid (Pyrit, Katzengold)
    Wir erhitzen Eisendisulfid. Es wird weich. Das Reagensglas beschlägt gelb. Das Eisendisulfid ist magnetisch geworden.

  2. Wir erhitzen Eisensulfid. Es lässt sich nicht mit kleiner Flamme schmelzen. Gelbe Dünste sind nicht zu sehen. Es glüht rot. Es ist magnetisch, da es mit Eisen verunreinigt ist, sollte es aber theoretisch nicht sein.



 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]