„Vor dem Tor“ und „Nacht“
Wie wirkt die Szene „Vor dem Tor“
im Vergleich zu Szene „Nacht“?


In der Szene „Nacht“ ist Faust noch sehr nachdenklich und wirkt sehr depressiv. Er führt sehr lange und ausschweifende Monologe, sie Stimmung wird stark gedrückt. In „Vor dem Tor“ verliert Faust seine Depressivität zwar nicht, aber sie kommt nicht mehr so stark zur Geltung, da er keine Monologe mehr hält. Hier wird die Gesellschaft mehr dargestellt, in welcher Wagner versucht durch Faust Anerkennung zu erlangen. Diese Szene wirkt wesentlich munterer und fröhlicher, da die Bürger ausgelassen tanzen und sich unterhalten. Dort sieht Faust auch das erstemal Zufriedenheit, aber nicht bei ihm selber, sondern in den anderen Menschen. Zudem ist „Vor dem Tor“ zu einem großen Teil in einer sehr einfachen Sprache geschrieben, was die Ungebildetheit der restlichen Bürger zeigt. In „Nacht“ sind die Verse auch noch in mehr Reimen geschrieben, was vom Leser wesentlich mehr Konzentration beim Lesen erfordert um den Inhalt verstehen zu können.


von anonymous


 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]