Fabel: Wer wählt den Fuchs?
In dem Wald, genau in der Mitte des Berges herrschte eine sehr gespannte Stimmung. Es sollte ein neuer Herrscher des Sieben-Eichen-Waldes gewählt werden.
Die letzten Jahre war, nach langer Macht des alten fetten Wolfes, der Fuchs der König gewesen. Seine nächsten Verbündeten waren die Hasen. Sie hatten sehr viel Respekt vor dem Fuchs, da er sie immer fressen konnte, was er auch das eine oder andere Mal tat. Als es daran ging den Wald zu erhalten, wofür sich die Hasen sehr einsetzten. Der Fuchs konnte eigentlich tun, was er wollte mit ihnen. Eigentlich waren die anderen Einwohner des Sieben-Eichen-Waldes nicht allzu zufrieden mit den Methoden des schlauen Fuchses.
Als nun die Entscheidung der Wahl zwischen dem schlauen listigen Fuchs und dem eher ruhigen ehrbaren Wolf bevorstand, waren Vögel, Mäuse, Rebhühner und all die Anderen sehr verunsichert. Sie wussten nicht, ob sie Fuchs und Hasen noch eine zweite Chance geben wollten, oder doch lieber dem Wolf und seinen einfältigen, nichtsnutzigen und "möchtegern" Gänsen an der Macht sehen wollten.
Der Wolf erzählte viel über die Fehler des Fuchses, wobei da bloss ein wirklich großer war, auf dem er die ganze Zeit herum ritt.
Der Fuchs machte Versprechungen noch und nöcher- er sagte, er würde ihnen allen Futter beschaffen, den Wald retten und nicht mit dem Volk der mächtigen Berglöwen in den Krieg gegen die Biberratten, am schönen blauen See, mit ihrem allmächtigen Herscher dem Iltis ziehen.
Er erzählte, wie der frühere dicke Leitwolf den Sieben-Eichen-Wald kaputt gemacht habe und dass die Mängel seiner Regierungsfehler auf den Fehlern des Wolfes und dass er alles in den nächsten Jahren wieder gerade biegen würde.
Die Tiere lauschten vielen der Duelle zwischen den beiden und erkannten, dass der listige Fuchs mit seinem schönen, rot goldenem Fell, seiner Redegewandheit und Schönrederei ihnen doch sympatischer war als der doch etwas ergraute, haspelnde und plumpe Wolf.
So stimmte der größte Teil für den Fuchs und seine Hasen.

- chawo -



 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]