Schimmelpilze
Pilze sind heterotrophe Organismen, die sich, von sich selbst zersetzenden organischen Materialien ernähren. Sie werden nicht zu den Planzen gezählt. Alle Pilze wachsen in schlauchförmiger Weise aus hintereinander liegenden Zellen zu komplizierten Geflechten, den Mycelien heran (Ausnahmen!). Beim Köpfchenschimmel sind die Zellen nicht voneinander getrennt. Alle Pilze haben Fruchtkörper, in denen Sporen erzeugt werden. Im Fruchtkörper der Hutpilze verschmelzen zwei verschiedenartige Kerne (1 und 2), teilen sich dann zwei mal und bilden zwei genetisch unterschiedliche Sporentypen aus. Diese keinen zunächst zu einkernigen Mycelien aus, verschmelzen aber dann später zum zweikernigen Schnallenmycel, das den neuen Fruchtkörper ausbildet. Es findet also eine Art geschlechtlicher Vorgang statt.


 


[nach oben]