Entwicklung und Generationswechsel des Laubmooses

...Zeichnung...

 

Im Entwicklungs-Zyklus eines Laubmooses treten zwei unterschiedlich gestaltete Generationen auf.
Die erste Generation entwickelt sich ungeschlechtlich, aus Sporen, bringt aber selber männliche und weibliche Geschlechtsorgane hervor. Diese Generation wird Gametophyt genannt und entspricht der eigentlichen Moospflanze.
Nach Befruchtung der Eizelle des Archegoniums wächst aus diesem ein unscheinbares, sporenreiches Pflänzchen, der Sporophyt. Dieser ist heterotroph und stellt die zweite, geschlechtlich erzeugte Generation dar.



 


[nach oben]