Feinstruktur des Golgi-Apparats und des endoplasmatischen Retikulums
Golgi-Apparat

Der Golgi-Apparat

Der Golgi-Apparat stellt ein gestapeltes Membransystem dar, in dem Sekrete (z.B. Giftstoffe, Hormone) hergestellt werden. Für viele Substanzen der Zelle ist der Golgi-Apparat eine Art Endverarbeitungsstufe. Er besitzt einen Bildungspol, an dem Stoffe über Visikel aufgenommen werden und einen Reifungspol, an dem Stoffe über Visikel abgegeben werden. Der Golgi-Apparat ist wesentlich am Aufbau der Cytoplasmamembran beteiligt.

 

Das endoplasmatische Retikulum

Das ER stellt ein weit verzweigtes Hohlraumsystem innerhalb des Chloroplasten dar. Es wird von einer biologischen Einheitsmaschine begrenzt. Sein Inneres ist der periplasmatische Raum der mit dem Kernplasma in Verbindung steht. Im ER finden zahlreiche Stoffwechselvorgänge statt, wie z.B. die Entgiftung von Schadstoffen, die Herstellung von Phospholipiden und Proteinen (raues ER). Vom ER werden Vakuolen abgeschnürt und aufgenommen (siehe auch Golgi-Apparat).



 


[nach oben]