Die Chloroplasten
Chloroplast

Der Chloroplast

Die Chloroplasten sind die Organellen der Photosynthese. Sie stammen von Bakterien ab und besitzen ihre eigene Erbinformation (DNA). Sie haben zwei Membransysteme:

  1. eine äußere Membranhülle, die von einer Vakuole stammt.

  2. eine innere Membran, die stark gefaltet ist und in Form von Granastapeln das Chlorophyll und weitere, für die Photosynthese benötigte Stoffe enthält (Proteine, Farbstoffe).

 

Nettogleichung der Photosynthese:
Kohlendioxid + Wasser → Zucker + Sauerstoff



 


[nach oben]