Das Mittelohr
Das Mittelohr nimmt die Stellung zwischen außen und innen ein und vermittelt so zwischen der Außen- und Innenwelt. Es besteht aus Trommelfell, der mit Luft gefüllten Paukenhöhle, den drei Gehörknöchelchen, die aufgrund ihrer Gestalt die Namen Hammer, Amboss und Steigbügel tragen, und der Ohrtrompete (Eustachsche Röhre), die in die Rachenhöhle einmündet und so mit der Atemluft in Verbindung steht. Wird nun das Trommelfell, das aus einer zarten Membran besteht, durch Schallwellen erschüttert, so werden auch die durch Gelenke miteinanderverbundenen Gehörknöchelchen in Schwingungen versetzt: Zunächst wird der Druck auf den Hammer, dessen Stiel in das Trommelfell eingebettet ist, übertragen. Der Hammer gibt den Druck weiter an den Amboss. Dieser verstärkt durch einen Winkelhebel die Kraft um das 1,3fache. Der Amboss überträgt den Druck auf den Steigbügel. Dieser gibt ihn weiter an das runde Fenster, das, da es eine wesendlich kleinere Membran als das Trommelfell hat, eine 20fache Schallverstärkung erzeugt. Krankheiten: Entzündungen des Mittelohres entstehen durch Bakterien die durch die Ohrtrompete ins Mittelohr gelangen. Diese Bakterien setzen sich im Gehörgang ab, wachsen ins Mittelohr und schädigen das Trommelfell. Diese Entzündungen erscheinen oft bei Kindern und Erwachsenen, die unter Schnupfen leiden in Form einer Mittelohrenentzündung.


 Umfrage
"; $i=0; while(isset($varia[$i])) { $j=$i+1; echo "$varia[$i]
"; $i++; } echo ""; echo ""; $z=file($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt"); if ($ant!='') { $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","r"); $lv=fgets($lvote,255); fclose($lvote); $ip=getenv("REMOTE_ADDR"); if ($lv!=$ip) { $z[$ant-1]=$z[$ant-1]+1; $datei=fopen($serverpath."umfrage/antworten".$umfragenr.".txt","w"); foreach ($z as $save) {fputs($datei,chop($save)."\n");} fclose($datei); $lvote=fopen($serverpath."umfrage/lastip".$umfragenr.".txt","w"); fputs($lvote,"$ip"); fclose($lvote); } } ?>

 


[nach oben]